Medienberichte

wirtschaftsblatt.at: 2,5 Millionen Unterschriften gegen ACTA

Die Protestbewegung gegen das Anti-Piraterie-Abkommen ACTA formiert sich weiter: Alex Wilks, Campaign Director von Avaaz.org, reicht heute Nachmittag im Petitionsausschuss des EU-Parlaments 2,5 Millionen Unterschriften gegen das internationale Handelsabkommen ACTA ein. Avaaz.org ist eine Plattform, auf der für Kampagnen Unterschriften gesammelt werden können.

„Erst die europaweiten Proteste führten zu einem Nach- und Umdenken vieler Politiker. Sollte es zu einer Ablehnung von ACTA im EU-Parlament kommen, ist dies großteils der Verdienst der Zivilgesellschaft“, so der fraktionsfreie EU-Abgeordnete Martin Ehrenhauser, der gleichzeitig mahnt, dass „der Einsatz für Freiheits- und Bürgerrechte im Internet eine tägliche Auseinandersetzung weit über ACTA hinaus bleiben muss, um erfolgreich zu sein.“ Der gesamte Artikel auf wirtschafsblatt.at.