MedienberichtePresse

Standard.at: Wie viele Lobbyisten arbeiten in Brüssel?

Über die Anzahl gibt es nur Schätzungen, auch das EU-Lobbyregister gibt dazu nur beschränkt Auskunft. Seit mehreren Jahren wird lautstark nach einem verbindlichen Register gerufen, die vergangenen Monate arbeitet eine Arbeitsgruppe, bestehend aus zehn EU-Abgeordneten und dem EU-Kommissar Maros Sefcovic, an der Reform des bestehenden EU-Lobbyregisters. Die Ergebnisse liegen nun vor. Der unabhängige österreichische EU-Abgeordnete Martin Ehrenhauser bemängelt die Ergebnisse: „Die Einigung der Arbeitsgruppe besteht daraus, dass das EU-Parlament die Kommission auffordern wird, bis 2016 einen Vorschlag für ein verpflichtendes Register vorzulegen. Ob die Kommission dieser Aufforderung nachkommt, steht in den Sternen.“ Den gesamten Artikel finden Sie hier: