Medienberichte

Österreich: Milliarden-Betrug mit EU-Geld

Schon zum 18. Mal hat der EU-Rechnungshof der Kommission das Okay verweigert – diesmal zum Budget 2011. Die Prüfer fanden auch diesmal Betrugsfälle mit EU-Mitteln. Martin Ehrenhauser meint: „Der Rechnungshofbericht zeigt wieder einmal, dass getrickst und geschlampt wird, um an die Fördertöpfe zu gelangen.“

 

Zum Vergrößern Bild anklicken.