MedienberichtePresse

Heute: Abspeck-Projekt der EU kostet 6 Millionen Euro

Weniger essen, trotzdem satt werden – und nicht zunehmen: ob und wie das geschehen könnte, testet die EU derzeit in Schottland. Freiwillige erhalten 52 Tage lang drei Mahlzeiten täglich serviert. Das Essen enthält geheime Substanzen, die ein Sättegefühl erzeuten sollten. Der unabhängige EU-Abgeordnete Martin Ehrenhauser kritisiert: „Die EU ist nicht die Forschungsabteilung von Unternehmen. Forschung für den Menschen, nicht für Konzerne sollte das Ziel der EU sein.“

Zum vergrößern Bild anklicken.
Zum vergrößern Bild anklicken.