Medienberichte

futurezone.at: EU will Passagierdaten fünf Jahre speichern

Wer künftig in ein Land außerhalb Europas fliegt, dessen Passagierdaten sollen fünf Jahre gespeichert werden und automatisch Terrorfahndern zur Verfügung stehen. Diesen Vorschlag hat die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel vorgelegt. „Wem bringt diese Richtlinie etwas? Ein Nutzen ist nicht klar ersichtlich“, so Ehrenhauser gegenüber der FUTUREZONE.


Zum Vergrößern Bild anklicken.
Zum Vergrößern Bild anklicken.



Zum Vergrößern Bild anklicken.
Zum Vergrößern Bild anklicken.



Zum Vergrößern Bild anklicken.
Zum Vergrößern Bild anklicken.

Join the discussion