Medienberichte

futurezone.at: EU-Kommission führt das Zwei-Klassen-Internet ein

Am Mittwochabend wurde der lange erwartete Vorschlag der EU-Kommission zur Erschaffung des einheitlichen europäischen Telekommunikationsmarktes veröffentlicht. Darin sollte es Regelungen zur Festschreibung der Netzneutralität geben, zumindest hatte EU-Kommissarin Neelie Kroes dies in der Vergangenheit mehrfach versprochen. Martin Ehrenhauser kritisiert: „Die vorgeschlagenen Regeln führen unweigerlich zu einem Zwei-Klassen-Internet.“ Der gesamte Artikel auf futurezone.at.