MedienberichtePresse

Futurezone.at: Empfehlungen zur Eindämmung von Massenüberwachung

Im Abschlussbericht zur Untersuchung des NSA-Skandals durch das EU-Parlament werden konkrete Schritte genannt, um die Massenüberwachung künftig möglichst zu verhindern.

Der unabhängige EU-Abgeordnete Martin Ehrenhauser sagte zu dem Bericht: „Der Bericht und die Untersuchung bestätigen die Vorwürfe von Herrn Snowden und legen das Ausmaß der weltweiten Ausspähaktivitäten dar. Sie sind ein wertvoller und notwendiger Beitrag zur Aufklärung des NSA-Skandals, dem die nationalen Parlamente bisher nicht nachkamen. Für seinen Dienst an der Demokratie sollten wir Edward Snowden dankbar sein: Jetzt braucht es den mehrheitlichen politischen Willen in Europa und den USA, um diese inakzeptablen Überwachungsmaßnahmen abzustellen.“ Der gesamte Artikel auf Futurezone. at.