Medienberichte

derStandard.at: Kritik an EU-Konzept zu Netzneutralität

Europaabgeordnete kritisieren das Konzept zur Netzneutralität, das die zuständige EU-Kommissarin Neelie Kroes am Donnerstag in Brüssel als Teil des Telekom-Pakets vorstellen will. Kroes‘ Verordnungsvorschlag lasse Providern einen Spielraum für eine „Überholspur“ im Internet, so der Tenor der Kritiker. Entsprechende Ausnahmen beim Traffic-Management seien zu weit gefasst. Martin Ehrenhauser kritisiert zudem „dass die EU-Kommission durch die Hintertüre Netzsperren einführen möchte“. Der gesamte Artikel auf derStandard.at.