BlogGeldschöpfung

Seit Jahrzehnten wandeln sich die Finanzmärkte vom Schmiermittel von Produktion und Handel zu einer von der Realwirtschaft abgekoppelten Quelle von Spekulationsprofit und zum Ort der Risikoverlagerung. Immer mehr System gefährdende Finanzinstrumente wurden geschaffen, welche die Wirtschaftskrise beschleunigten. Darunter Derivate, die der US-Milliardär Warren Buffett bereits 2003 als „finanzielle Massenvernichtungswaffen“ bezeichnete. Der Großteil des Derivatehandels erfolgt […]

BlogGeldschöpfung

James Carville, Bill Clintons Wahlkampfmanager, sagte einmal: „Früher habe ich gedacht, wenn es eine Wiedergeburt gäbe, würde ich gerne als Präsident oder als Papst wiederkommen. Heute weiß ich, dass ich am liebsten der Finanzmarkt wäre: Dann kannst Du jeden einschüchtern.“ Von reinem Einschüchtern kann jedoch nicht mehr die Rede sein. Die internationalen Finanzmarkte haben nationalen […]

BlogGeldschöpfung

Der keltische Tiger liegt im Schulden-Koma. Die rund zehn Mitarbeiter des EFSF-Rettungsfonds in Luxemburg sollen nun Irland mit einem Milliarden-Kreditprogramm reanimieren. Doch die Rettungsaktion wirkt eher wie eine Wundsalbentherapie für eine chronische Herzerkrankung. An der eigentlichen Ursache der Wirtschaftskrise doktert man kurzsichtig vorbei. Erreichen wird man durch die Irlandhilfe lediglich ein weiteres Banken-Rettungspaket. Die Bild-Zeitung […]

BlogGeldschöpfung

Die Finanzkrise bewies schwarzen Humor als ÖVP-Finanzminister Josef Pröll heute im ZDF-Morgenjournal als der große Vorkämpfer für die langjährige Attac-Forderung nach einer Finanztransaktionssteuer hochstilisiert wurde. Der humoristische Ausflug endete jedoch prompt, als der Vizekanzler den Charakter der Krise auf den Punkt brachte. Es ist eine “Schuldenkrise”. Unweigerlich tauchte wieder die Frage auf, warum die Ackermann-Marionetten […]