BlogDemokratieGeldschöpfung

„Macht“. Mit kaum einem anderen Wort wird so leichtfertig umgegangen. In der Ambivalenz der Begriffsverwendung befindet sich ein entscheidendes sprachliches Hindernis für globale Harmonie und Vernunft im gesellschaftlichen Beziehungsverhalten. Eine schrittweise Entwicklung eines neuen Verständnisses zum Machtbegriff ist daher notwendig. Ein Gastkommentar von Dr. Günther Hoppenberger.

BlogGeldschöpfung

Am 27. Oktober 2011 erläuterte der Gouverneur unserer Nationalbank, Prof. Dr. Ewald Nowotny, in der ZiB2 das Ergebnis eines gerade wieder beendeten EU-Krisengipfels zur Rettung des EURO. Soeben wurde die Aufstockung des „Rettungsschirmes“ auf 411 Mrd. mit verwinkelter Hebelungsmöglichkeit auf über 1 Billion beschlossen. Bitte mich nicht auf die Zahlen festzunageln, darum geht es überhaupt […]