Medienberichte

Bild.de: Steuerzahler zahlen 376,8 Mio. Euro für Pensionen

Die Kosten der EU-Abgeordnetenpensionen laufen völlig aus dem Ruder. Interne Berechnungen des EU-Parlaments enthüllen: Die Abgeordneten und ihre Hinterbliebenen haben derzeit Versorgungsansprüche in Höhe von 376,8 Mio. Euro! Martin Ehrenhauser meint: „Der Steuerzahler darf für dieses Luxus-Pensionsprivileg nicht zur Kasse gebeten werden, sonst zahlt er doppelt. Einmal für die Verluste des freiwilligen Pensionsfonds und einmal für die 2009 eingeführte Pension.“ Der gesamte Artikel auf Bild.de.

Join the discussion