MedienberichtePresse

Die Zeit: Aufnahme läuft

In dem Beitrag „Aufnahme läuft“ berichtet die Zeit über die Forschungsvorhaben zur Überwachung, die von der EU gefördert werden. Das zentrale EU-Instrument, um technisch-wissenschaftliche Entwicklungen zu fördern, ist das siebte „Europäische Forschungsrahmenprogramm“ (FP7) – ein milliardenschweres Siebenjahrenspaket, von dem auch die Forschung effizienterer und intelligenterer Technik für die Sicherheitsbehördern finanziert wird. Die Zeit zitiert die Studie ‚“Lobbyismus der Sicherheitsindustrie in der Europäischen Union“, die der unabhängige EU-Abgeordnete Martin Ehrenhauser Anfang des Jahres gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Alexander Sander verfasst hat. Darin macht er aufmerksam, dass gleich fünf Mitglieder der Rüstungslobby European Organisation of Security zu den zehn am häufigsten überhaupt in FP7-Programmen vertretenen Teilnehmern gehören. Aus Sicht des Abgeordneten Ehrenhauser ist „die Rüstungs-und Sicherheitsindustrie der große Profiteur des FP7“. Der gesamte Artikel als pdf.